Presse

Johannes Schenk & friends „As Time Goes B.A.C.H.“

Bach aus dem Buena Vista Social Club

Nach einem grandiosen Projekt-Auftakt im Bach-Jahr 2000 mit der
Veröffentlichung ihrer CD „As time goes B.A.C.H.“ und zahlreichen
Konzerten bei vielen großen Festivals im In- und Ausland sind
Johannes Schenk & friends – feat. Oliver Leicht nun auf Tournee
durch Deutschland.

Zur Aufführung kommen neue Bearbeitungen Bachscher Werke, in
denen musikalische Spontaneität und originale Notation gleichberechtigt
nebeneinander stehen. Komposition und Improvisation treten in einen
spannenden Dialog.

Nicht das Verjazzen Bachscher Vorlagen, sondern die
Verbachung des Jazz prägen das Spiel des Ensembles um den Kölner
Pianisten Johannes Schenk. Die Verwendung der Tonfolge b-a-c-h,
die sich wie ein roter Faden durch die Bearbeitungen zieht, festigt den
Bezug zu dem barocken Meister.

Die beiden Alben des Ensembles, welche unter Mitwirkung des
Saxophonisten Charlie Mariano entstanden, regten die Rezensenten
zu teils überschwänglichen Kritiken an.

Pressestimmen:

„...als ob Bach einer aus dem Buena Vista Social Club wäre"
Westfälischer Anzeiger

"Schenk bricht [...] Bachs straffe Strukturen auf und findet zu wilden Improvisationen, die dennoch den Geist des großen Tonmeisters atmen"
Die Woche

"...verdient die ungeteilte Aufmerksamkeit sowohl der Jazz- als auch der Klassikanhänger"
Piano-News


Hier können Sie in dem zuletzt erschienenen Artikel über "As time goes B.A.C.H.", vom 14.08.2010 der Kölnischen Rundschau "blättern".


 

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken